SV Friedersdorf 1920 e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisliga Runde 2, 7.ST

SV Friedersdorf 1920   Spg.Zörbig/Fuhnk.
SV Friedersdorf 1920 5 : 1 Spg.Zörbig/Fuhnk.
(2 : 0)
D-Junioren   ::   Kreisliga Runde 2   ::   7.ST   ::   13.05.2017 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Linus Fiedler, Malte Sören Rutsch, Luis Gärtner

Torfolge

1:0 (6.min) - Malte Sören Rutsch
2:0 (13.min) - Linus Fiedler
3:0 (36.min) - Luis Gärtner
4:0 (38.min) - Linus Fiedler
4:1 (46.min) - Spg.Zörbig/Fuhnk.
5:1 (48.min) - Linus Fiedler

Kreismeistertitel vorzeitig gesichert

Mit mindestens einem Punkt aus dem vorletzten Heimspiel gegen die Spg. Zörbig/Fuhnekicker I war es unseren D-Junioren gestern möglich ihre Saison zu krönen und den Kreismeistertitel bereits vorzeitig nach Friedersdorf zu holen. Dazu war alles angerichtet. Top vorbereitet und bei bestem Fussballweter, mit endlich angenehmen Temperaturen, starteten wir in diese Partie. Vom Anstoß weg zogen unsere Jungs ihr gewohntes druckvolles Kombinationsspiel auf. Die Gäste verteidigten sehr tief und versuchten über lange Bälle in die Spitze zu agieren. Dadurch war wieder mal nicht viel Platz für unsere Jungs vorm Tor. Wie schon so oft in dieser Saison spielten wir uns zwar klasse bis zum Strafraum, statt jedoch einen konkreten Abschluss zu suchen, spielten wir noch mal quer und noch mal quer. In der 6. Minute fasste sich Linus dann mal ein Herz und schloß aus ca. 15m von halblinks ab. Der Gästekeeper ließ den Ball nur prallen, so dass Malte aus 5m unbedrängt einschieben konnte. Damit war der Grundstein gelegt. In der 13. war es Ben der sich aus der Abwehr gelöst hatte, Richtung Strafraum lief, mit Übersicht auf die linke Seite zu Louis passte, der zur Grundlinie zog und den freistehenden Linus zentral bediente, der dann zum 2:0 einnetzte und damit den Halbzeitstand herstellte.

Den besseren Start in Halbzeit zwei hatten wir. Sofort konnten wir wieder den nötigen Druck aufbauen. Nur wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff schickte Linus Louis steil, der versuchte den Ball am Torhüter vorbeizuspitzeln, der Gästekeeper lässt wieder prallen und Luis G., der inzwischen die rechte Stürmerposition eingenommen hatte, schob zum 3:0 ein. Die Fuhnekicker intensivierten jetzt ihre Offensivbemühungen, was uns wiederum mehr Räume öffnete. So auch in der 38. als Paul den Ball höhe Mittellinie bekam und sofort einen sensationellen Pass in die Spitze spielte, den der Gästekeeper aber in letzter Not vor Luis G. klären konnte. Aber unsere Jungs setzten nach, Malte eroberte den Ball, spielte zentral auf Linus, der noch einen Abwehrspieler umlief und zum 4:0 abschloß. Aber die Gäste gaben sich nie auf, sondern versuchten immer wieder über einen Konter den Anschlußtreffer zu erzielen. Bis in Minute 46 konnten wir das recht souverän verhindern. Hier aber verloren wir in der Vorwärtsbewegung den Ball in des Gegners Hälfte, hatten keine richtige Zuordnung zu den Gegenspielern und schauten nur noch hinterher wie der Zörbiger Stürmer den 4:1 Anschlußtreffer erzielte. Auch wenn Zörbig jetzt noch mal Mut schöpfte, machten unsere Jungs den Deckel drauf. Zehn Minuten vor Ende der Partie war es wieder Linus, der sich auf halbrechts den Ball nahm, in seiner unverwechselbaren Art durch die gesamte Abwehr der Fuhnekicker dribelte und zum 5:1 vollendete. Auch wenn wir noch die ein oder andere Chance kreieren konnten, blieb ein weiterer Treffer aus.

Am Ende war es ein hoch verdienter Heimsieg und damit der vorzeitige Gewinn der Kreismeisterschaft 2016/17. Die Mannschaft und das Trainerteam um Jens und Carsten krönen damit eine perfekte Saison. Angefangen von einer harten aber effizienten Vorbereitung mit einigen Testspielen, über eine tolle Vorrunde ohne Punktverlust, über eine starke Hallensaison in der wir mehrere große Teams schlagen konnten, es bis in die Endrunde der HKM geschaft haben, einen herausragenden Kreispokal gespielt und uns schließlich mit der Silbermedailie belohnt haben. Und jetzt - zwei Spieltage vor Schluß sind wir uneinholbar Kreismeister. Da wurde eine ganze Menge richtig gemacht.

Die Verantwortlichen, die Trainercrew sowie die Eltern sind verdammt stolz auf jeden einzelnen Spieler dieser Mannschaft. Ein großer Dank geht an unser Trainerteam, das Woche für Woche ehrenamtlich für die Jungs da ist und ihnen mehr als nur den Fussball lehrt. Dafür Danke

Die Jungs sind nun gespannt auf ihr letztes Saisonspiel nächste Woche. Sie hoffen, dass sie ggf. einen Pokal oder Medailien für diesen Titel überreicht bekommen. Mit unserem letzten Spiel am kommenden Wochenende geht aber nicht nur die Saison zuende, nein auch das Kapitel Kleinfeld endet damit für unsere Kids. Es wird in der nächsten Saison eine neue große Herausforderung für jeden Spieler aber auch für das Trainerteam sein. Dafür wünschen wir euch viel Erfolg.


Fotos vom Spiel


Zurück


Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt