SV Friedersdorf 1920 e.V.

E2-Junioren : Spielbericht Kreisliga Ost, 7.ST

SV Friedersdorf II   VfB Preußen Greppin
SV Friedersdorf II 3 : 2 VfB Preußen Greppin
(3 : 0)
E2-Junioren   ::   Kreisliga Ost   ::   7.ST   ::   04.11.2017 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Henrik Böhmer, Eric Schubert

Torfolge

1:0 (4.min) - VfB Preußen Greppin (Eigentor)
2:0 (21.min) - Eric Schubert
3:0 (25.min) - Henrik Böhmer
3:1 (43.min) - VfB Preußen Greppin
3:2 (48.min) - VfB Preußen Greppin

3 Punkte bleiben in Friedersdorf

Für unsere E2 stand nach dem Turniererfolg gegen den 1. FC Magdeburg unter der Woche in Dessau das letzte Punktspiel in dieser Altersklasse gegen die Preußen aus Greppin auf dem Programm.
Und unser Team fand auch mit dem Anpfiff sofort gut ins Spiel und erarbeitete sich durch ihre bekannte hohe Laufbereitschaft und Einsatzfreude gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen.
In der 4. Minute war es dann soweit , der SVF konnte durch einen abgefälschten Schuß (als Eigentor gewertet) von Henrik das 1:0 erzielen.
Auch in der Folgezeit erarbeiteten wir uns gute Chancen, welche aber zunächst leider nicht den Weg ins Tor fanden. Wir hielten das Spieltempo jedoch permanent hoch und damit hatte Greppin so seine Probleme, so dass eigene Chancen kaum erarbeitet werden konnten. Das 2:0, welches Eric in der 21. Minute erzielte, resultierte aus einer guten Aktion unsere Mannschaft über die rechte Seite . Die überzeugende 1. Halbzeit unser Mannschaft wurde durch einen schönen Spielzug , praktisch mit dem Pausenpfiff, mit dem verdienten 3:0 belohnt. In die Torschützenliste trug sich Henrik ein.
Nach der Pause fand Greppin besser ins Spiel und sie erarbeiteten sich somit auch gute Möglichkeiten und gestalteten das Spiel offener. Mit zunehmender Spieldauer schwanden bei unserem Team etwas die Kräfte. Zwar wurde weiterhin versucht nach vorn zu spielen, doch fehlte schlussendlich die letzte Konzentration zum erfolgreichen Abschluss. Greppin hatte gegen Ende des Spiels noch ein paar mehr Körner auf Lager, und konnte somit in der 43. und 48. Minute auf 3:2 verkürzen. Diese Ergebnis konnten unsere Jungs jedoch halten, so dass es am Ende beim verdienten Sieg blieb.

Ab dieser Woche bittet dann unser Trainerteam zum Training in die Halle, um sich auf die nahende Hallensaison ordentlich vorzubereiten, in der wieder einige Highlights auf unseren Nachwuchs warten.

Geschrieben von Nico Kienitz


Zurück


Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt