SV Friedersdorf 1920 e.V.

Guter Test gegen den Verbandsligisten

PR - Team, 06.08.2017

Guter Test gegen den Verbandsligisten

SV Friedersdorf : Eintracht Elster 2:5 (0:2)

Der SVF ist gut in die Partie gekommen. Man versuchte schnell die Zuordnung zu finden um den Verbandsligist nicht ins Spiel zu kommen zu lassen. Dies gelang über weite Phase schon sehr gut. Auch sah unser Spiel bis kurz vor des Gegners Strafraum nicht schlecht aus. Trotzdem war natürlich Elster das spielbestimmende Team. Der Ball lief schon gut durch ihre Reihen und vor allem bestrafften sie jeden Fehler in unserer Hintermannschaft sofort. Hinzu kam, das wir die ersten drei Tore für Elster als reine Geschenke bezeichnen konnten. Wenn diese nicht gewesen wären, hätte es bedeutend besser für den SVF ausgesehen. Das Spiel gewonnen hätten wir sicher nicht, dafür war Elster zu gut. Dies sollte man auch von einer Mannschaft die zwei Klassen höher bestehen möchte auch erwarten. Aber wie gesagt, ganz Chancenlos war der SVF nicht. Bei einigen Aktionen fehlte ein bisschen die Kaltschnäuzigkeit vor des Gegners Tor. Aber zweimal überrumpelten wir des Gegners Abwehr. Unser Youngster Tom Stützbecher verkürzte in der 72.Minute auf 1:4 und Marcel Palm machte in der 88.Minute das 2:5. Am Ende war es ein guter Test. Er zeigte unserem Trainerteam noch ein paar Baustellen auf, wo sie dran arbeiten müssen. Nun gilt es, die Mannschaft auf das Pokalspiel am nächsten Wochenende vorzubereiten.

Der SVF spielte mit:

Mario Karalus (TW), Alexander Meinhardt, Martin Winkler (75.Maximilian Kuske), Ron Peters (46.Tom Stürtzbecher), Stefan Matuszewski, Steffen Bednarsky, Marc Felix Rohde, Nico Gluba (46.Lukas Dietrich), Richard Borstel (C), Marcel Palm, Marc Steven Rocktäschel


Zurück


Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt