SV Friedersdorf 1920 e.V.

Ein ganz Großer hat Geburtstag

Tim Duckstein, 07.03.2018

Ein ganz Großer hat Geburtstag

Es gibt Namen, die sind auf Ewigkeit mit einem Verein verbunden. Franz Beckenbauer und Bayern München. Auch wir haben jemanden in unserem Verein, dessen DNA eindeutig Grün-Weiß ist. Genau dieser Sportskamerad feiert heute seinen 70sten Geburtstag. Seit Ewigkeiten im Verein als Spieler zum Verein gestoßen. Nach erfolgreichen Jahren als aktiver Fußballer, wechselte er Schuhe gegen Klemmbrett und setzte seine erfolgreiche Karriere als Trainer fort. Auch für den Nachwuchs war er eine enorme Bereicherung und entwickelte Spieler wie u.a. Frank Rickelt oder Marco Schatz. Wer weiß, was beide heute machen würden, wenn unser heutiges Geburtstagskind nicht dafür gesorgt hätte, dass beide das Fußballspielen lernen. ;-) 

In den 90er Jahren betreute er sowohl die Erste, als auch die zweite Mannschaft und war maßgeblich am Aufschwung des Männerfußballs in unserem Verein beteiligt und verantwortlich. Den Aufstieg in die damalige Bezirksliga hätte es wohl ohne seine Fähigkeiten als Trainer und Motivator nicht gegeben. Noch heute hört man die Leute über diese Zeit sprechen und ein Name fällt immer wieder. 

Auch abseits der rein fußballerischen Tätigkeiten, war unser Sportskamerad ziemlich stark involviert. Er hatte einen großen Anteil am Aufbau des neuen Sportgeländes, welches auch heute noch unsere Mannschaften beheimatet. Ohne ihn würden sich vielleicht die Jugendmannschaften in Zelten, die Männermannschaften in Blechcontainern und die Betreuer gar nicht, umziehen.

Auch wenn er sich auf Grund des Alters nicht mehr so aktiv engagieren kann wie die letzten 69 Jahre, ist er dennoch weiterhin ein treues Mitglied des SV Friedersdorf. Dennoch übernimmmt er gerne kleinere Tätigkeiten und wirkt beratend und unterstützend beim Metallbau Hennig mit, wenn der Verein ihn braucht. 

Er hat die Geschichte des Vereins mitgeschrieben, daran besteht kein Zweifel. Aus diesem und vielen anderen Gründen, möchten wir uns bei ihm mit dieser kleinen Laudatio bedanken, ihm alles erdenklich Gute zum Geburtstag wünschen, und ihm sagen, dass der Verein ihm auf ewig dankbar sein wird, für alles was er getan hat und noch tun wird. 

Lieber Hans-Jürgen Hennig, möge das grün-weiße Blut auf alle Zeit in dir pulsieren. Wir sind froh, jemanden wie dich in deinen Reihen zu wissen. 

Viele Grüße, 

Dein SV Friedersdorf.


Zurück


Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt